Aktuelles für die Branche


08. Januar 2021

Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk ab sofort kostenlos nutzbar

Handwerkern steht ab sofort mit dem Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk ein neues Online-Tool zur Verfügung. Damit können sie die eigene betriebliche Nachhaltigkeit erfassen und im nächsten Schritt eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln.mehr

08. Januar 2021

„Social Media kostet Zeit – doch es lohnt sich“

TSD-Blogger Jonas Klinkenberg in der Lauschwerkstatt. Er schreibt für den Nachwuchs-Blog von Born2BTischler, er war für den Blog auf der Ligna 2019 aktiv, er postet regelmäßig auf Instagram, Facebook und Pinterestmehr

06. Januar 2021

„Social Media kostet Zeit – doch es lohnt sich“ – TSD-Blogger Jonas Klinkenberg in der Lauschwerkstatt

Er schreibt für den Nachwuchs-Blog von Born2BTischler, er war für den Blog auf der Ligna 2019 aktiv, er postet regelmäßig auf Instagram, Facebook und Pinterest: Neben der Arbeit im elterlichen Betrieb in Inden ist Jonas Klinkenberg sehr aktiv in den sozialen Netzwerken.

04. Januar 2021

Fragen und Antworten zu den betrieblichen Auswirkungen der Corona-Pandemie

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen stellen die gesamte Bevölkerung und speziell auch Handwerksbetriebe vor große Herausforderungen. Die richtige Herangehensweise in so einer Ausnahmesituation zu finden, ist nicht leicht. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle Antworten auf die wichtigsten Fragen liefern, die für Sie als Betriebsinhaber(in) relevant sind.

21. Dezember 2020

Die Lauschwerkstatt verabschiedet Heinz-Josef Kemmerling in den Ruhestand

Nach 28 Jahren beim Fachverband Tischler NRW geht Heinz-Josef Kemmerling Ende 2020 in den wohlverdienten Ruhestand. In der Lauschwerkstatt blicken wir mit ihm zurück auf fast 30 Jahre Verbandsarbeit - und fördern dabei die ein oder andere Anekdote zutage.

09. November 2020

Innungsversammlung, 19.11.2020

Einladung zur diesjährigen Innungsversammlung der Tischler-Innung Düren-Jülich im virtuellen Meetingraum.mehr

06. November 2020

„Die Gute Form 2020“ in NRW: Vier Türen führen zum Sieg

Ein Möbel, das sich zu allen vier Seiten öffnen lässt: Das Gesellenstück von Robert Zander kommt gänzlich ohne Korpus oder Gehäuse aus. Es besteht im Grunde nur aus vier Türen und einigen Böden, die nur an ihren Berührungspunkten über kleine Scharniere verbunden sind. Für diesen ungewöhnlichen wie auch innovativen Ansatz zeichnete die Jury den jungen Tischler aus Duisburg beim Landeswettbewerb „Di

05. November 2020

Nistkästen gegen Lagerkoller

Corona-Pandemie - Fünf Tischlerinnungen starteten in der Region eine konzertierte Aktion – 3300 Behausungen für Gartenvögel zugeschnitten und als Bausätze an Familien mit Kindern abgegeben – Erlöse für gute Zwecke gespendetmehr

04. September 2020

Neue Ausgabe der Perspektiven als ePaper online

Neue Fenster für das Schloss in Münster, ein Tischlermeister als Ironman und ein Ü50-Auszubildender: Die September-Ausgabe unserer Perspektiven zeigt mal wieder, wie vielseitig das Tischlerhandwerk ist.

04. September 2020

Die Gute Form 2020 - Innungswettbewerbe

Aufgrund der Corona-Pandemie haben die meisten Innungen in diesem Jahr auf eine Besucherausstellung verzichtet und die Präsentation der Gesellenstücke ins Internet verlagert. In den Online-Galerien finden Sie die Gesellenstücke der Auszubildenden des diesjährigen Abschlussjahrgangs.

<<<Seite 1>>>